Wasser Projekt 

Jetzt Spenden

Wasser Projekt

Brunnenbau

Nashipai Kenya

Unser Wasser Projekt

Nashipai Kenya setzt sich für eine nachhaltige und saubere Wasserversorgung ein, z.B. durch den Bau von Brunnen im Busch von Kenya. Langanhaltende Trockenperioden sorgen häufig für extreme Dürre und Wasserknappheit. Maasai-Frauen und -Mädchen haben keine andere Wahl, als stundenlang zu Wasserstellen zu laufen. Ohne Wasser den Heimweg anzutreten wäre nicht denkbar. Ohne Wasser kein Leben !

Meist wird das wenige Wasser mit wilden Tieren wie Löwen und Elefanten geteilt. Dies hat zur Folge dass das Wasser verschmutzt und kontaminiert ist was zu schweren gesundheitlichen Problemen führen kann.

Jetzt Spenden

So bauen wir den Brunnen

Hydrologisches Gutachten

Die Erstellung des hydrogeologischen Gutachtens in Inchakita Amboseli Kenya, erfolgte am 2.10.2018 durch Kennedy Mwachala und Peter Gessler.

Bohrung & Wasserpumpe

Die Bohrung erfolgt durch Spezialisten bis in ca. 80-100m Tiefe. Im Anschluss erfolgt  ein 24 Stunden Wassertest.

Stromquelle

Installation einer umgebungsgeeigneten Stromquelle. Sollten wir Solarpanels verwenden, benötigen wir eine stabile Stahlkonstruktion.

Wassertanks & Sicherheit

Erstelllen einer Stahlkonstruktion für Wassertanks. Installation von 2 Wassertanks.Umkränzung der Anlage durch eine Mauer, welche den Brunnen vor wilden Tieren schützt

 

1. Hydrologisches Gutachten

Die Erstellung des hydrogeologischen Gutachtens in Inchakita Amboseli Kenya, erfolgte am 2.10.2018 durch Kennedy Mwachala und Peter Gessler.

 

2. Bohrung & Wasserpumpe

Die Bohrung erfolgt durch Spezialisten bis in ca. 80-100m Tiefe. Im Anschluss erfolgt  ein 24 Stunden Wassertest.

 

 

3. Stromquelle

Installation einer umgebungsgeeigneten Stromquelle. Sollten wir Solarpanels verwenden, benötigen wir eine stabile Stahlkonstruktion.

 

4. Wassertanks & Sicherheit

Erstelllen einer Stahlkonstruktion für Wassertanks. Installation von 2 Wassertanks.Umkränzung der Anlage durch eine Mauer, welche den Brunnen vor wilden Tieren schützt

 

Spende jetzt

Nashipai Kenya

Wie verstehen wir Entwicklungszusammenarbeit

 

Gemeinsamkeit

Wir legen Wert auf Gemeinsamkeit. Die Voraussetzung hierzu ist, daß ortsansässige Maasai während der Projektumsetzung angelernt und miteinbezogen werden.

Nachhaltige Entwicklungshilfe

Durch eine gemeinsame Projektumsetzung fördern wir unser Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe. Eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit wird somit umgesetzt.

Verantwortung fördern

Maasai, welche in die Prozesse miteinbezogen wurden, bekommen ein Wissen darüber, wie etwas funktioniert. Somit kann Instandhaltung und Pflege stattfinden. Die Maasai können somit lange von den lebens – und kulturerhaltenden Massnahmen profitieren

Nashipai Kenya

Wie verstehen wir Entwicklungszusammenarbeit

 

Gemeinsamkeit

Wir legen Wert auf Gemeinsamkeit. Die Voraussetzung hierzu ist, daß ortsansässige Maasai während der Projektumsetzung angelernt und miteinbezogen werden.

Nachhaltige Entwicklungshilfe

Durch eine gemeinsame Projektumsetzung fördern wir unser Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe. Eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit wird somit umgesetzt.

Verantwortung fördern

Maasai, welche in die Prozesse miteinbezogen wurden, bekommen ein Wissen darüber, wie etwas funktioniert. Somit kann Instandhaltung und Pflege stattfinden. Die Maasai können somit lange von den lebens – und kulturerhaltenden Massnahmen profitieren

Werde Jetzt Nashipai Sponsor

Sie möchten unser Partner werden und unseren gemeinnützigen Verein unterstützen? Dann werden Sie Hauptsponsor oder Großspender, wir sichern Ihnen einen würdigen Platz auf unserer Homepage.

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung um sich zu informieren.

Ihre Petra Leisinger-Burns

1 Vorstand

Danke für deine Spende

15€

25€

50€

150€

500€

eigene

Online Spende

Um den Maasai online eine Spende zu machen, kannst du ganz einfach das Spendenformular auf unserer Website nutzen. All deine Daten werden SSL-Verschlüsselt übertragen

offline spenden

Um „offline“ zu Spenden kannst du ganz einfach Deinen Betrag an unser Spendenkonto überweisen:

IBAN: DE79 6835 1865 0108 6136 47

BIC: SOLADES1MGL Sparkasse Markgräflerland

Empfänger: Nashipai Kenya

Das passiert mit deiner spende

Regelmäßig, meist 3 mal im Jahr, reist Petra Leisinger-Burns nach Kenya. Gemeinsam mit den Maasai werden Projekte besprochen, umgesetzt und vor Ort von ihr bezahlt.

Rechnungen von großen Projekten werden  direkt an die entsprechende Firma bezahlt.

Spenden in Notsituationen, für Wasser und Nahrungsmittel, werden direkt von uns bezahlt.

KONTAKTIERE UNS

+49 (0)159 01386436

kontakt@nashipai-kenya.org